noch 5 Tage bis zur Abreise

Hier einige Details zu unserer Reise.

Wir fliegen am Mittwochabend 4. April um 22:40 von Zürich Richtung Johannesburg ab.
Am Donnerstagabend werden wir auf der Base bei Ten Thousand Homes eintreffen.

Wir freuen uns, wenn wir ab und zu etwas von Zuhause hören.
Grundsätzlich sind wir per Email erreichbar.

Für alle, die uns per Post etwas schicken möchten, hier unsere Postadresse:

Ten Thousand Homes
Schelldorfer Family
Plott 177 Old Plaston Rd.
PO Box 4450
White River 1240
South Africa

 

Die letzten Tage Zuhause

Seid ihr schon bereit?
Diese Frage wird uns zur Zeit oft gestellt. Die Antwort lautet: Nein.

Vieles konnten wir in den letzten Tagen von unserer Todo-Liste streichen. Jetzt geht es darum, zu entscheiden, welche Kleider eingepackt werden und wo wir im Haus noch aufräumen oder putzen wollen.
Die Kunst besteht darin, die Prioritäten richtig zu setzen und es nicht zu übertreiben mit unserem Perfektionismus 😉

Wir haben in den letzten Monaten und Wochen immer wieder gestaunt, wie Gott Türen geöffnet hat. Manchmal für unser Empfinden eher etwas spät, aber nie zu spät. Nur unser Haus wollte bis jetzt niemand haben.
Zum Glück haben wir viele nette Nachbarn, die uns angeboten haben, sich gemeinsam um unser Haus und den Garten zu kümmern. Nun sieht es tatsächlich so aus, als würde doch noch jemand unser Haus bewohnen während der Zeit wo wir weg sind.
Einmal mehr haben wir Grund dankbar zu sein!

Endlich!!!

Heute sind unsere Pässe mit unseren Visa eingetroffen! Jetzt ist es definitiv! Wir können wie geplant für 4 Monate nach Südafrika reisen! Wir freuen uns sehr! Danke für alles mittragen, beten, hoffen und ermutigen!

Die Pässe sind untergews

Heute um 11:57 wurden unsere Pässe von der Botschaft an die Post für die Zustellung übergeben, mit oder ohne Visum…
Wir werden es bald sehen!

unsere Pässe

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Zurzeit sind wir dabei unser Haus für Mieter vorzubereiten. Das heisst: ausmisten, entsorgen und viel putzen.

unsere Küche

Das Haus ist immer noch zur Miete ausgeschrieben. Ihr dürft es gerne weitersagen.

Und nein, das Visum und die Pässe sind leider immer noch nicht gekommen.

 

 

Was machen wir genau in Südafrika?

Als freiwillige Helfer werden wir bei den Projekten von Ten Thousand Homes mithelfen. Der Hauptteil dieser Arbeit sind Freizeitaktivitäten und Mahlzeiten für die Kinder in armen Gegenden.

Einen sehr guten Einblick in diese Tätigkeiten gibt der Artikel unten (in Englisch, aber mit vielen Bildern).

Irgendwo bei all diesen Arbeiten werden wir auch mithelfen. Was ganz genau, werden wir schon sehr bald herausfinden 🙂

 

Behind the scenes at the After School Programs

Wir üben uns in Geduld!

Jetzt dauert es nicht mal mehr einen Monat bis zu unserem Abflug. Leider lässt der Bescheid für unsere Visa weiterhin auf sich warten. Martin hat heute mit der (nicht sehr freundlichen) Dame von der Botschaft telefoniert. Leider sind sie dort zur Zeit so beschäftigt, dass sie die Bearbeitungsdauer für eine Anfrage nicht einhalten können. Die Anträge werden nach Abflugdatum bearbeitet und sie kann uns nicht sagen, wie lange es noch dauert. Wir warten also weiter!
Auch für unser Haus haben wir noch niemanden gefunden, der es gerne mieten möchte. Aber wir lassen uns nicht entmutigen und glauben fest daran, dass sich zur richtigen Zeit alles finden wird!